Fitness Training Cross Over

Warum Fitness Cross Over ?

Cross-over heißt für mich von jedem etwas, alles zusammen oder auch gelöst voneinander. Ich verbinde mehrere Bereiche, nein ich verbinde einige viele Bereiche des Trainings-  denn mein Training besteht aus Fitness Trends und Elementen, die ich in meinem Fitness Leben ausprobiert und für effektiv und gut befunden habe.

Functional Training, HIIT, Mobility, Faszientraining, CrossFit, Krafttraining und athletischen Training. Zusätzlich gibt es noch Laufen, Schwimmen, Surfen. Hauptsache bewegt – Hauptsache du bewegst dich!

Denn für mich zählt dich zu motivieren, Beweglichkeit in den Alltag zu integrieren, die auf deine Zeit und für dich passt. Nicht jeder ist ein Fitness Freak wie ich, musst du auch nicht sein, aber du kannst unterschiedliche Elemente, die dir Spaß machen in deinen Alltag,
als deinen Sport integrieren. Mit Mir.

Was ist funktionelles Training?

Functional Training ist in diesem Sinne eigentlich ein Training, was zweckmäßig ist.

Ziel des Funktionellen Trainings ist, Gleichgewicht und Koordination zu verbessern, aber auch die Verletzungsgefahren von Bändern, Sehnen und Gelenken zu verringern. Deshalb wird durch funktionelles Training, im Gegensatz zu einem statischen Krafttraining an Geräten, das Zusammenspiel mehrer Muskelgruppen gefördert. Es werden Kniebeugen und Ausfallschritte, Zieh- und Stoßbewegung für den Oberkörper genutzt, der Sportler lernt das Körpergewicht in verschiedenen Bewegungsabläufe zu stabilisieren und zu balancieren – er kontrolliert seinen Körper auf mehreren Bewegungsebenen.

Functional Training – Bodyweight Fitness – TRX – Kettlebell – Calisthenics –

Für mich ist diese Art von Training ein sehr effektives Training , da ich immer wieder neue Reize setzen kann, indem ich entweder das Tempo anziehe, die Wiederholungszahl erhöhe, oder das Gewicht erhöhen. Es ist immer einen Regression, eine einfachere Übungen oder eine Progression, also eine erschwerte Übung möglich. Dazu bekommst du von mir natürlich die richtige Anleitung. Funktionelles Training kann mit oder ohne Gewichten erfolgen, mit dem TRX, mit den Kettlebells, der ViPr, den Mini- und Superband, aber einfach ohne alles, oder mit dem Ball, um Balance Übungen einzubringen.

Egal was uns zur Verfügung steht, ich bring dich aus deinem statischen, langweiligen Training heraus,. – #Mehralsbewegt… Schwitzen und Spaß haben. Und das gesund.

Krafttraining, CrossFit und Funktionelles Training

Natürlich kann ich mit dir auch am Krafttraining arbeiten, an der richtigen Ausführung eines Squats, am Deadlift oder Clean-and Press – aber erst wenn der Squat ohne Gewichte richtig sitzt.

Ergänzend arbeitet auch ich immer für mich an der Ausdauer. Das kann für dich auch Lauftraining sein, Schwimmtraining, Radfahren oder einfach ein entspannter schneller Spaziergang.

Mir ist es wichtig dass du dich bewegst, hoch von der Couch, vom Bürosessel und ab geht’s!

Lass uns loslegen.

Es für dich nicht das richtige dabei?

Ich verbinde mit YogAthletics meine zwei Leidenschaften Yoga und Fitnesstraining zu einem aktiven und entspannten Workout.

Wir finden schon die richtige Bewegung für dich – für deine Zeit- für deine Ziele, kontaktiere mich.

X