HIIT – Effizientes Workout für zu Hause

 In Fitness

Wer ein intensives Training absolvieren möchte, das den ganzen Körper stärkt, für den ist HIIT vielleicht genau das Richtige.

HIIT – Intervalltraining für Anspruchsvolle

Ein Workout für zu Hause bietet zahlreiche Vorteile gegenüber dem Trainieren in einem Fitnessstudio. Sportler müssen nicht erst das Haus verlassen, um Fitness Übungen auszuführen und sparen zudem Geld. Wer dennoch nicht auf die nette Gesellschaft oder die Anwesenheit eines Trainers verzichten möchte, der kann HIIT aber auch im Studio ausprobieren. Bei HIIT handelt es sich um ein High Intensity Intervall Training. Wie der Name bereits vermuten lässt, sind die enthaltenen Fitness Übungen besonders intensiv, dafür aber nur von kurzer Dauer. Während des Trainings wechseln sich Phasen mit niedriger körperlicher Belastung und Phasen mit hoher Belastung ab.

Workout zu Hause besonders effizient ausführen

Die einzelnen Intervalle dauern beim HIIT in der Regel nur 50 Sekunden. Zwischen den Intervallen gibt es eine sehr kurze Pause von rund 10 Sekunden, in denen sich der Körper erholt. Die exakten Intervallzeiten variieren je nach HIIT Workout und können von Anwendern vorab ausgewählt werden. Während der intensiven Intervalle werden zum Beispiel Sit Ups oder Squats ausgeführt – auch hier steht es dem Trainierenden frei, sich die Übungen selbst auszuwählen. Besonders wichtig ist, dass die persönliche Belastungsgrenze möglichst ausgereizt wird. Auf diese Weise wird eine sehr hohe Herzfrequenz erreicht, wodurch das HIIT besonders anstrengend wird. Weil das Tranining so fordernd ist, sollte es nur von körperlich gesunden Personen ausgeführt werden.

Diese HIIT Varianten gibt es

Generell werden HIIT Workouts in drei bis fünf verschiedene Übungen unterteilt und dauern insgesamt zwischen 10 und 15 Minuten. Das Ziel bei diesem Workout für zu Hause: In jeder Runde soll die maximale Wiederholungsrate erreicht werden. Alternativ zum klassischen Training gibt es auch die sogenannten Challenges, welche besonders fordernd sind, aber auch jede Menge Spaß bringen. Bei den Time Challenges sollen in einer fest vorgegebenen Zeit möglichst viele Wiederholungen pro Übung gemacht werden. Das können zum Beispiel innerhalb von 10 Minuten so viele Squats wie möglich sein. Hauptsächlich geht es darum, dass das Intervall möglichst lange dauert. Die Rep Challenges stellen eine andere Möglichkeit dar, um das Training effektiv zu gestalten. Hierbei geht es darum, möglichst viele Wiederholungen in einer kurzen Zeit zu schaffen. Die beiden Varianten Time Challenge und Rep Challenge stellen eine Möglichkeit dar, das HIIT Training besonders motivierend und abwechslungsreich zu gestalten. Zudem können die Challenges natürlich auch in der Gruppe gegeneinander ausgeführt werden.

Folgende Übungen können ins HIIT Training eingebaut werden

Das Schöne beim HIIT Training ist die Tatsache, dass die Übungen variabel ausgeführt werden können. Unter anderem können verschiedene Grundübungen wie Lunges, Planks und Sit Ups eingebaut werden. Aber auch Push Ups und Squats kommen in Betracht. Je nach Bedarf können diese Übungen miteinander kombiniert werden oder abwechselnd ausgeführt werden.

 

Oder trainiere mit mir- im Personal Training mit Josefine Ross -In Hamburg und Online. Das wird dann richtig effektiv. Jede Woche machen wir etwas anderes – hocheffektives HIIT Training, Functionaltraining und Kettlebell Trainings kombiniert mit Mobility.

Ich freu mich auf dich – I make you sweat

Deine Josy

 

Neueste Beiträge

X