Produktives Kollektiv: Weibliche und männliche Energien im Unternehmen nutzen

 In Business, Spirit

The future is female and male

Wusstest du, dass du aus 2 Hälften bestehst? Du weibliche und männliche Anteile in dir hast? Logisch, wenn du von einer Frau und einem Mann gezeugt wurdest, wie wir alle. Ganz ohne spirituellen Kontext, eine logisches Tatsache. Warum wollen wir das trennen? Und warum wollen sich Frauen im Business jetzt so von Männer separieren. Beides ist gut und wichtig und jede einzelne Person hat verschieden Gewichtungen der weiblichen und männlichen Energie.

Unternehmenskultur weibliche und männliche Anteile

Grundsätzlich sollte das Geschlecht im Rekrutierungsprozess eine untergeordnete Rolle spielen, da wir alle sowohl weibliche Anteile (anima) als auch männliche Anteile (animus) in uns tragen. Diese Energien befinden sich jedoch aufgrund von übermittelten Denk- und Lernmustern und unserer Rollenverteilung in der Gesellschaft nicht immer im anvisierten Gleichgewicht.

Die Archetypen Mann und Frau

Seit vielen Generationen verknüpfen wir bestimmte Urbilder (Archetypen) immer wieder mit ähnlichen Assoziationen und Eigenschaften. Denken wir beispielsweise an einen Helden, so verbinden wir damit eine starke, selbstbewusste und hilfsbereite Person, die mutig und kämpferisch über sich selbst hinaus wächst, um ein bestimmtes Ziel zu manifestieren. In der Unternehmensführung sind männliche und weibliche Energien oft unterschiedlich stark ausgeprägt, was sich wiederum auf den Erfolg eines Unternehmens auswirken kann.

Archetyp Mann:

geradlinig, strukturiert, stark, funktionell, klar, ungeduldig, unermüdlich, resolut, analytisch, konsequent, dominant, logisch, ungeduldig, kämpferisch, rational, beherrschend, repräsentativ, nach außen gerichtet.

Archetyp Frau:

emotional, kommunikativ, aufnehmend, annehmend, leicht, unbeschwert, geduldig, weich, intuitiv, schöpferisch, umsetzend, beschützend, mitfühlend, spontan, hilfsbereit, kreativ, sympathisch, offen, ehrlich, verständnisvoll, wohlwollend, authentisch.

Welche Energien nutzt du persönlich, um dein Business zu führen?

Gerade weil die Geschäftswelt überwiegend nach wie vor von Männern dominiert wird, kommt der Gedanke zum Tragen, welche weiblichen Attribute im Unternehmen zielführend eingebracht werden sollten. Im Gegensatz zu männlichen Führungskräften erfolgt bei weiblichen Führungskräften das Handeln häufig von innen nach außen heraus und nicht umgekehrt.

Handlungen innerhalb einer achtsamen Unternehmenskultur im spirituellen Kontext orientieren sich an inneren Werten und Prinzipien wie Geduld, Verbundenheit, Respekt, Vertrauen, Verantwortung, Akzeptanz und Offenheit. Sich selbst genug Raum zu lassen und in sich tief verankert zu sein bedeutet auch schöpferische Kreativität und Passion in ein Unternehmen einzubringen und damit Ziele zu manifestieren, die in dieser Dimension wahrscheinlich in der anderen Unternehmenskultur kaum möglich sind.

Just be: Die Leichtigkeit des Seins

Wenn du mit harten Bandagen kämpfst, gegebenenfalls sogar um jeden Preis, folgst du einer männlichen Energie. Dahinter steht eine stark ausgeprägte Zielorientierung, oft verbunden mit Ungeduld und nach außen demonstrierter Stärke und Präsenz.

Leichtigkeit und Einzigartigkeit hingegen stehen im Zeichen der weiblichen Energie. Die Situation so zu akzeptieren und anzunehmen wie sie ist, um sie anschließend gegebenenfalls zu transformieren sind weibliche Attribute, die darauf ausgerichtet sind, im Flow zu sein und im Einklang mit den eigenen Emotionen zu stehen, unabhängig von der Meinung Dritter.

Wenn du auf diese Weise ein Unternehmen führt, wirst du mit sehr viel mehr Lebensfreude und Enthusiasmus agieren und damit sowohl Mitarbeiter als auch das Unternehmen stärken. Auch Krisen können möglicherweise schneller und leichter überwunden werden. Weibliche Energien zuzulassen, erfordert aber oft viel Mut und ein Loslassen von sicheren Denkstrukturen.

Eine gesunde Balance zwischen weiblicher und männlicher Energie finden

Weibliche und männliche Energien im Business sollten möglichst im Einklang miteinander stehen. Ist Yin und Yang im Gleichgewicht, ist das eine gute und fruchtbare Voraussetzung, um Unternehmenswachstum zu forcieren.

Am besten erfolgt dieser Aufschwung in einem Umfeld, in dem nicht nur das Ziel klar definiert wird, sondern auch in dem Bewusstsein, dass alles seine Zeit braucht, damit aus kleinen Ideen im produktiven Kollektiv etwas wirklich Großes entstehen kann.

Business Coaching für weibliche und männliche Energie

Willst du eine Beratung für dich und dein Unternehmen? Einen Energie Check Up? Ich helfe dir dabei, deine Energie auszugleichen. Ich schaue mir den Status Quo an, und arbeite mit dir an beiden Anteilen, sodass du genau in das Gleichgewicht kommst. Für Unternehmen, für Selbstständige und für Privatpersonen. Personal Business Coaching und Training der anderen Art.

Du bestehst aus 2 Hälften, und die verbinden wir.

Jetzt einen Termin in Hamburg oder online per Zoom, Skype ausmachen.

Deine Josefine

Recommended Posts